Menü
0
Home . Kontakt . Impressum . AGB . Warenkorb
Willkommen im Getränkehaus LUX +43 (0) 7662 / 23 06
Ihr Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb
Was suchen Sie?
Region und Winzer
Genuss
Allgemeines
Newsletter abonnieren
und € 10 kassieren
Sie befinden sich hier: Startseite » Wurzelwerk

Wurzelwerk



Es ist eine revolutionäre Idee. Weil sie gegen das im Weinbau übliche System steht – gegen Vorschriften, gegen Gepflogenheiten, gegen das Festhalten an einer Region. Es ist die revolutionäre Idee von vier Menschen auf drei Weingütern: Stefanie & Alwin Jurtschitsch im niederösterreichischen Kamptal, Max von Kunow (Weingut von Hövel) an der Saar und Johannes Hasselbach (Weingut Gunderloch) in Rheinhessen. Seit dem Jahrgang 2016 ist Theresa Breuer vom Weingut Georg Breuer im Rheingau mit an Bord.

Doch steht ihr Wurzelwerk nicht gegen Terroir und das Regionale. Ganz im Gegenteil! Ihr Wurzelwerk wagt lediglich das längt fällige Experiment, Trauben aus verschiedenen Terroirs zu einem Wein zu machen. Ihr Wurzelwerk nimmt das Lesegut eines Weinguts, karrt dieses unmittelbar nach der Ernte in den Keller eines anderen der drei Weingüter, wo es dann – hunderte Kilometer vom Ursprung entfernt – gepresst wird, gärt, reift und schließlich als fertiger Wein in die Flaschen kommt.

Was das für einen Sinn macht? Ganz einfach: Jurtschitschs, Kunows, Hasselbachs und Breuers Wurzelwerk will mit dem Experiment klären, wie wenig und wie viel hinter dem Begriff Terroir steckt. Und wie wenig und wie viel die einzelnen Komponenten des Terroir auf den Wein Einfluss nehmen. Ist Terroir der Boden des jeweiligen Weingartens? Ist Terroir das Klima, in welchen die Trauben reifen? Oder sind Terroir der Keller und seine Hefen? Und wie schmeckt ein Wein, der im Rheingau fertiggestellt wurde, sich aber aus Trauben nährt, die aus dem Kamptal kommen? Und wie schmeckt jener Wein, dessen Lesegut die umgekehrte Route nahm?

Sicher ist: Bei diesem viele neuen Fragen stellenden Experiment kommt eine in jedem Fall befriedigende Antwort heraus: großer, wertvoller Wein, der in einem Glas das Terroir der Region glänzen lässt, in einem anderen Glas aber den Hefen des Kellers und der Fertigkeit des Winzers die Dominanz überlässt.

Das Fazit von Wurzelwerk: Großer Wein entsteht nicht nur dort, wo seine Trauben herkommen, sondern auch dort, wo man dem Lesematerial die Reise in eine andere Region, in einen anderen Keller antreten lässt. Ja: das ist eine Provokation im Weinbau dieser Tage. Und ja: es ist eine Provokation, die den Winzer im Generellen zum Macher des Terroirs erklärt. Wo immer dieses auch sein mag.
Suchergebnisse
einschränken
Wein Art
Preis
Inhalt
Rebsorte
Winzer


Sortieren nach
Wurzelwerk & Winzer´s Beitrag 2012
Wurzelwerk & Winzer´s Beitrag 2012
Jurtschitsch


Wenn sich ein Familienbetrieb im Generationenwechsel befindet, entstehen oft neue, unkonventionelle Ideen. Wird ein Weingut an die nächste Winzer-Generation übergeben, kommt ein ganz besonde ...
319,00 €
pro Einheit

nur mehr 2 Einheiten nur mehr 2 Einheiten
LUX Getränkehaus . Mühlgraben 5 . 4861 Schörfling . Austria . T +43 (0) 7662 / 23-06 . otmarlux@wein-handel.at
LUX Getränkehaus
Mühlgraben 5
4861 Schörfling
Austria
T +43 (0) 7662 / 23-06
otmarlux@wein-handel.at